Waldbaden

„Shinrin Yoku“ kommt aus Japan und bedeutet übersetzt „das Einatmen der Waldatmosphäre“, kurz übersetzt „Waldbaden“. Unter Waldbaden versteht man das bewusste und tiefe Eintauchen in die Stimmung des Waldes, mit allen Sinnen. Denn es ist weitaus mehr als „nur“ ein Spaziergang. Es ist ganzhaltige Gesundheit und Achtsamkeitstraining in der Natur.


Beispielbild: auf dem Barfußpfad an der Grillhütte in Hundheim

Unser Mitglied Nicole Hüllenkremer (Heilpraktikerin) kann Interessierte in diese Technik einführen: „Wir gehen gemeinsam etwa 2-3 Stunden bewusst mit allen Sinnen durch den Wald. An drei Haltestellen machen wir Atem- und Achtsamkeitsübungen. Lassen Sie sich auf diesen bewussten, entspannten Umgang mit sich und der Natur ein und spüren Sie einfach mal in sich hinein, wobei der Wald als Kraftort wahrgenommen werden kann.“
Termin: Freitag, 21. Juni 2019, ab 16 Uhr ab Burg Baldenau.

Für Mitglieder des Heimatverein Hundheim 2000 e.V. sind die Gebühren um 50% ermäßigt, so dass jeder 6 € zahlt. Anmeldungen und Infos gerne direkt bei Nicole Hüllenkremer, Tel. 0176 29127689.

Mittsommerfest vom 29. bis 30. Juni 2019

Hier unser diesjähriges Programm:

 Samstags:

ab 10 Uhr: Kinder-Zirkustag mit Carina Butzen und Team

ab 15 Uhr: → Kaffee Kuchen und mehr

ab 16 Uhr: → Zirkusvorführung (Eintritt frei)

hier ein Schnappschuss unserer letztjährigen Zirkusvorführung

anschließend/ abends: musikalischer Abend mit Flammkuchen, Gegrilltem und Getränken

ab 21:00 Uhr: überfällt uns die „Schinderhannesbande“:

Die Schinderhannesbande hat uns übrigens schon einmal am Mittsommerfest 2011 besucht und überfallen (Stichwort: Bauchnabelschlürfen).

Sonntags:

ab 11 Uhr, ganztags: machen wir einen „Museumstag„: alte Bilder, Bücher, Spielzeug, Kuriositäten, alte Gebrauchsgegenstände etc werden gezeigt.

Wir hoffen, viele Hundheimer beteiligen sich, kommen zur Ausstellung und bringen ihre „Schätzchen“ mit, und es entwickeln sich viele gute Gespräche. Auch unseren Kindern können wir so zeigen, wie das Leben in Hundheim in der Vor-Fernseh- und Internetzeit war.

Jeder, der sich an der Museumsausstellung beteiligt, erhält ein Freigetränk.

Weiteres Programm:

ab 11 Uhr: Frühschoppen

Zum Mittagessen: Grillspezialitäten und selbst gemachte Salate.

Ab 12:30 Uhr: Konzert des Musikverein „Stumpfer Turm“ Hundheim.

Zur Kaffeezeit: Kaffee, Kuchen und frisch gebackene Waffeln.

Anschließend: Gemütliches Beisammensein und Festausklang

… und wir hoffen, auch ihr freut euch auf unser Mittsommerfest!

Klepperkinder

Im Namen aller Vereine und der Hundheimer Bevölkerung bedanken wir uns herzlich bei unseren diesjährigen Klepperkindern, dass sie Karfreitag und Ostersamstag die Kirchenglocken „ersetzt“ haben und laut rufend und kleppernd durch Hundheim gezogen sind.

Zum Dank haben die Kinder im Dorf viele Eier, Süßigkeiten und Geld erhalten. Als Abschluss spendierte der Sportverein allen einen Imbiss.

Kläpperkinder 2019; einige Kinder fehlen auf dem Foto (Foto von Anja Bolz)

Hierfür wiederum bedanken sich die Kinder bei der Bevölkerung, beim Sportverein und bei den erwachsenen Helfern sehr herzlich.

Dreck-weg-Tag, Kommunionkinder und Kleppern

Vergangenen Samstag haben wir in Hundheim unseren „Dreck-weg-Tag“ durchgeführt. Es haben sich über 20 Kinder, Frauen und Männer beteiligt.

Wir haben die Wege rund um unser Dorf vom achtlos weggeworfenen Unrat gereinigt. Und wir müssen – oder dürfen – feststellen, dass wir wesentlich weniger Unrat gefunden haben als vor 2 und vor 4 Jahren. Wir hoffen, dass dies auf steigendes Umweltbewusstsein in unserer Bevölkerung zurück zu führen ist!?!

Ein Teil unserer Helfergruppe nach dem Mittagessen (Foto von Gitte Eulenberg-Herz).

Parallel dazu haben wir an der Grillhütte Garten- und Pflegearbeiten ausgeführt.

Herzlichen Dank an alle großen und kleinen Helfer.

Nachmittags haben die diesjährigen Kommunionkinder und deren Familien ihren Kommunionbaum in der Lindenallee, gegenüber der Hundheimer Brücke, adoptiert.

(auf dem Foto fehlt Jayden)

Anschließend bekamen die anwesenden Hundheimer Kinder der 1. Grundschulklasse eine Klepper geschenkt. Wir hoffen natürlich, ganz viele dieser Kleppern vor Ostern im Einsatz zu sehen – und zu hören.

Zum Abschluss konnten sich alle Tagesbeteiligten an der Grillhütte mit Kaffee und Kuchen stärken – und die Sonne genießen.

Flohmarkt

Am Sonntag, dem 24. März 2019, fand unser Flohmarkt „Rund ums Kind“ zum dritten Mal statt.

In entspannter Atmosphäre wurden wieder gebrauchte Kinderkleidung, Spielzeuge, Kinderfahrräder etc. in tadellosem Zustand und zu sehr fairen Preisen angeboten. Auch sehr schöne selbst genähte Stücke konnten erstanden werden.

Ein kleiner Ausschnitt von den Flohmarkt-Ständen; Foto von Carina Butzen

Die von den 16 Ausstellern als Standgeld zur Verfügung gestellten Kuchen und Torten bildeten eine wunderbare Kuchentheke.

Es war ein schöner Tag – leider waren aber nur wenige Interessenten da, um das Verkaufs- und das Verzehrangebot zu nutzen.

Vielen Dank für die tollen Kuchen/Torten, die schönen Stände und Dank natürlich auch den freiwilligen Helfern für ihre Arbeit.

Frühling

So wie die Narzissen an der Florianskapelle in Hundheim (siehe Foto), so erblühen auch an vielen anderen öffentlichen Stellen in unserem Ort nacheinander Krokusse, Winterlinge, Narzissen, Tulpen etc. Die Blumenzwiebeln wurden seit 2014 in mehreren Pflanzaktionen ehrenamtlich gesetzt.

kapellchen mit narzissen

In diesem Herbst ist eine weitere „Blumenzwiebel-Setzaktion“ geplant: das Umfeld der Bushaltestelle soll hiermit attraktiver werden. Die Organisation hierfür übernimmt, wie in den Vorjahren, unser Mitglied Elmar Weber. Aber natürlich zählen wir auch auf DICH zum Helfen.

MiMi-Tisch mit Aschenkreuz

Nachdem wir die letzten drei Male einen „karnevalistischen“ MiMi-Tisch hatten, ist die Fastnacht auch bei uns ausgezogen. Aschermittwoch – zum Mittagessen gab es Heringe und Pellkartoffeln, anschließend hielten Pfarrer Michael Jakob und Küsterin Ulrike Schiemann eine feierliche Andacht mit Austeilung des Aschenkreuzes.

Wir bedanken uns bei beiden sehr herzlich.

 

Auch unseren Küchenfeen ein herzliches Dankeschön.

Übrigens: es gibt keine Altersbeschränkung zur Teilnahme an unserem MiMi-Tisch! Ob alt oder jung – jeder Hundheimer,  der öfters oder regelmäßig mit uns essen will,  ist uns herzlich willkommen.

Wahlen zum Vorstand

Am Sonntag, 17. März 2019, haben wir unsere jährliche Mitgliederversammlung, mit Wahlen zum Vorstand.

Satzungsgemäß können wir zwischen 6 und 17 Vorstandsmitglieder wählen (ab 18 Jahre).. In der Vergangenheit lagen wir immer irgendwo dazwischen, so dass wir noch „Luft“ haben.

Wir wollen bunter werden und würden uns über neue Vorstandsmitglieder freuen, egal, ob sie 2 oder viele Jahre mitarbeiten wollen.

Mitarbeiten heißt: Nach Möglichkeit alle Vorstandsmitglieder beteiligen sich im Laufe des Jahres z.B. am Mittsommerfest, an 1 oder 2 Arbeitseinsätzen an der Grillhütte, und nehmen teil an ca. 5-6 Vorstandssitzungen.

Wer mag, macht bei manchen anderen Projekten mit oder hat eigene Ideen, die er einbringt, z.B.:

–     kümmert sich Gabi um die Adventsfenster

–     organisiert Silvios Frau Liza den Flohmarkt „Rund ums Kind“

–     regelt Andreas die Arbeiten rund um den „Dreck-weg-Tag“

–     ist Theo verantwortlich für die Arbeitseinsätze an und in der Grillhütte

–     organisiert Petra die Vermietung der Grillhütte und Weihnachtsmarktfahrt

–     usw.

Konnten wir dich neugierig machen?

Weitere Auskünfte gibt gern jedes Vorstandsmitglied – viele Infos auch unter www.heimatverein-hundheim.de

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten